Windows 7 – nach Update kein Zugriff mehr auf Freigaben

Heute ist wieder Microsoft-Patchday und schon gibt es die ersten Probleme: wer immer noch Windows 7 Systeme einsetzt und das in einem Peer-to-Peer Netzwerk, muß damit rechnen, dass seit heute morgen der Zugriff auf die Freigaben nicht mehr richtig funktioniert.

Verantwortlich daran ist das aktuelle Update, das die Sicherheitseinstellungen für Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10 anpasst. Um wieder Zugriff auf die Freigaben zu bekommen, hilft nur die Deinstallation der Patches. Hier eine Übersicht über die installierten Patches. Zusätzlich müssten die automatischen Updates abgeschaltet werden um ein Neuinstallation zu verhindern.

Wir hoffen, es ist alles klar, dass das nur ein kurzfristiger Notbehelf ist und eine Aktualisiertung der Systeme auf aktuellere Betriebssysteme dringend notwendig wird.

Skype Trojaner

Skype Trojaner

Wer eine Skype Nachricht mit dem Inhalt: „Hallo sag mal ehrlich, sind das Deine Fotos?“ mit einem Link darunter erhält, sollte sehr vorsichtig sein. Folgt man dem Link, stellt man zwar sehr schnell fest, das die Bilder in Wirklichkeit gar nicht existieren aber das System mit einem Trojaner infiziert wurde (nur Windows). Das Interessante ist, dass die Nachricht möglicherweise sogar von Bekannten kommt und den eigenen Vornamen trägt.
Folgen Sie dem Link, werden Windows Systeme mit dem Trojaner „trojan.Win32.Jorik.Nrgbot.dnd“ infiziert.

So werden Sie den Trojaner wieder los:
Ändern Sie Ihr Skype Passwort!
Nutzen Sie das als Testversion kostenlose Programm „Malwarebytes“ um den Computer zu scannen und den Trojaner zu entfernen. Das Programm können Sie hier herunterladen.

Quelle: stern.de