Softwareentwicklung: Verwaltungstool für verbesserte interne Organisation

Auftraggeber: Leasing-Unternehmen

Entwicklungsgrund: Arbeitszeitersparnis / Bessere Organisation

Diese Windows-Software wurde entwickelt, um Arbeitszeit bei der Überprüfung und Sichtung von Kundenunterlagen einzusparen.

Geplant und entwickelt wurde in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern des Unternehmens.

Die Software kann aus dem verwendeten Stammsystem Vertragsdaten importieren und die zuständigen Mitarbeiter haben die Möglichkeit, den Eingang von zusätzlich benötigten Unterlagen zu dokumentieren. So ist für den Mitarbeiter, der die Auslieferung des Fahrzeuges veranlasst, keine Akteneinsicht mehr notwendig, sondern lediglich der Aufruf des Vertrages in der Software um den Eingang der Unterlagen zu prüfen. Sind alle Unterlagen vorhanden, kann die Auslieferung des Fahrzeuges erfolgen.

Der Mitarbeiter erspart sich so ca. 5-6 Stunden wöchentliche Arbeitszeit, in der er sonst Akten gesucht und gesichtet hat.

Das Programm wurde sehr genau an die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter angepasst und die Bedienung so intuitiv wie möglich gestaltet. Zusätzlich wurde besonderen Wert auf die Softwareergonomie gelegt, das Programm ist sehr schnell ausschließlich über die Tastatur bedienbar.

Das Programm ist bis heute im Einsatz und soll jetzt weiterentwickelt werden.

Webanwendung optimiert für Touchscreen-Bedienung

Auftraggeber: Großunternehmen

Aufgabenstellung war hier die Umsetzung einer Web-Präsentation für große Touchscreen-Monitor auf Messeständen. Eine vorhandene Webanwendung wurde von uns nach Kundenwunsch erweitert, um eine handhabungsfreundliche Navigation ergänzt und so für die Bedienung über einen Touchscreen optimiert. Um das System autark auf Messen nutzten zu können, wurde eine entsprechende Web-Umgebung auf dem Gerät installiert. Da die Handhabung meist durch unerfahrene Benutzer zu ermöglichen, wurde der Systemstart und -stopp so weit wie möglich automatisiert.

Das System war bereits mehrfach im Einsatz und der Kunde hat ein weiteres System geordert.

Zusätzlich wird zurzeit ein Paket für den Vertriebsaußendienst erstellt, dass eine Installation auf deren Notebooks ermöglicht.

Reporting System für Biogasanlagen

Auftraggeber: Biogasanlagenbetreiber

Das als Webanwendung erstellte Programm stellt die Daten von ca. 50 Biogasanlagen in übersichtlicher Form dar. Basierend auf diesen Daten können Abrechnungen erstellt und Vergleiche vorgenommen werden. Weiterhin wurden Kontrollmodule für die Betriebszustände entwickelt, so dass Fehlerzustände oder schlecht arbeitende Anlagen erkannt werden können.

Zusätzlich werden Alarmmeldungen, Wochen- und Tagesberichte versendet.

Die Daten werden in der Regel automatisiert erfasst und aufbereitet und können jedoch nach bearbeitet, kommentiert oder auch komplett manuell erfasst werden.

Das Programm erspart den Mitarbeitern sehr viel manuelle und damit fehleranfällige Arbeit. Das System wird weiterhin regelmäßig erweitert.

Server-Virtualisierung

Auftraggeber: Paketdienst

Das Unternehmen wollte die veralteten Server ablösen und durch leistungsstarke Systeme ersetzen. Gleichzeitig sollte sehr großer Wert auf die Sicherung der Daten gelegt werden, um auch im Fall eines Ausfalls möglichst schnell wieder herstellbar zu sein. Zudem sollte der Energieverbrauch gesenkt werden, der durch die einzelnen Geräte sowie die angeschlossenen Überwachungsmonitore nicht unerheblich war.

Umgesetzt wurde das Projekt durch die Virtualisierung der Server auf einer leistungsstarken Hardware. Als Host-Betriebssystem wurde ein Windows-Server 2011 eingesetzt als Virtualisierungsumgebung Hyper-V.

Die Anforderungen verlangten aus physischen Servern virtuelle Systeme zu generieren. Es wurden insgesamt vier Server virtualisiert. Da es nur zu minimalen Störungen im Tagesablauf kommen durfte, waren die Umsetzungszeiten auf 21:00 – 07:00 Uhr und den Samstag Vormittag beschränkt.

Das Ziel, Ablösung der vorhandenen veralteten Hardware wurde erreicht und alle Geräte durch einen leistungsstarken Server ersetzt. Um eine maximale Datensicherheit zu gewährleisten, werden die kompletten virtualisieren Server gesichert. Bei einem Ausfall der Systeme können die Server auf einer fremden Hardware wieder hergestellt werden. Ein Test ermöglichte sogar die Wiederherstellung auf einem leistungsstarken Laptop.

Besuchsplaner für Pharmareferenten

Auftraggeber: Pharma-Beratungsunternehmen

Diese Anwendung wurde für ein Pharma-Beratungsunternehmen entwickelt, um die Besuche bei Ärzten durch eigene Pharmareferenten zu verwalten und zu koordinieren. Die Software löste eine Eigenentwicklung ab, die sehr wartungsintensiv und langsam war und den aktuellen Anforderungen nicht mehr entsprach.

Die Software wurde so konzipiert, dass Besuchslisten und Auswertungen für den eigenen Bedarf und die Auftraggeber erstellt werden können. Um den Personaleinsatz zu reduzieren und Fehler zu minimieren, können die Pharmareferenten ihre Besuche selbst online im System erfassen. So stehen die Daten auch zur zeitnahen Abrechnung mit den Auftragsgebern zur Verfügung.

Die Anwendung wurde als Webanwendung umgesetzt, erfordert also keine Installation auf dem PC oder Notebook selbst. Zur Nutzung des Programms kann jeder Internetbrowser eingesetzt werden, optimiert wurde das Programm für den Internet Explorer ab Version 7 und den Mozilla Firefox. Die Programmierung wurde mit PHP und Javascript(xajax) umgesetzt. Als Datenbank wird PostgreSQL verwendet.

Der Datenverkehr zwischen den Nutzern und dem Server wird natürlich verschlüsselt und es wurden aktuelle Sicherheitsmethoden implementiert.

Das System ist jetzt seit mehr als einem Jahr erfolgreich im Einsatz.

It-Interimslösung

Auftraggeber: Handwerks- / Handelsunternehmen

Projektgrund: Vorübergehender Umzug in Container aufgrund Renovierung

Im Rahmen des Projektes sollte die gesamte EDV und Telekommunikation aus dem eigentliche Gebäude in Bürocontainer verlegt werden. Der Zeitrahmen wurde im Wesentlichen auf einen Tag festgelegt. Die Mitarbeiter des Unternehmens sollten am Freitag bis zum Arbeitsende normal arbeiten können und am Montag der Folgewoche ihren Platz im Container beziehen können und Ihre Tätigkeiten normal wieder aufnehmen können.

Aufgabe für die @ccess Datentechnik war die Planung und Umsetzung dieses Projektes in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens und den bereits vor Ort tätigen Handwerkern.

Der Arbeitsumfang erstreckte sich vom Verlegen und Anschließen der Kabel, Wiederinbetriebnahme der Netzwerkstruktur, die aufgrund der geänderten Platzverhältnisse angepasst werden mussten, inklusive der Verlegung der Telefonanlage und Anschluss aller Geräte in den Containern.

Das Projekt wurde im vorgegebenen Zeitrahmen umgesetzt und der Betrieb konnte am Montagmorgen normal aufgenommen werden.

Hotel Gäste-WLAN

Auftraggeber: Mittelgroßes Hotel 150 Zimmer
Projektgrund: Nicht zufriedenstellend funktionierendes WLAN für Gäste

Im Hotel gab es immer wieder Beschwerden von Gästen, dass das angebotene Funknetz für den Internet-Zugang nicht flächendeckend im Hotel genutzt werden kann. Die Überprüfung ergab, dass das WLAN des Hotels aus mehreren einzelnen Funknetzen bestand, die nicht richtig positioniert und eingerichtet wurden.

Daher wurden alle WLAN Access-Points überprüft und vollständig neu eingerichtet. Zudem wurde mit entsprechenden Tools die Abdeckung im Hotel überprüft. Diverse Access-Points wurden neu positioniert, andere ausgetauscht.

Das Hotel hat jetzt eine vollständige und einheitliche WLAN-Abdeckung das von Gästen genutzt werden kann. Selbstverständlich wurde das WLAN bei der Bundesnetzagentur angemeldet. Das Projekt wurde in zwei Arbeitstagen umgesetzt.