Auftraggeber: Handwerks- / Handelsunternehmen

Projektgrund: Vorübergehender Umzug in Container aufgrund Renovierung

Im Rahmen des Projektes sollte die gesamte EDV und Telekommunikation aus dem eigentliche Gebäude in Bürocontainer verlegt werden. Der Zeitrahmen wurde im Wesentlichen auf einen Tag festgelegt. Die Mitarbeiter des Unternehmens sollten am Freitag bis zum Arbeitsende normal arbeiten können und am Montag der Folgewoche ihren Platz im Container beziehen können und Ihre Tätigkeiten normal wieder aufnehmen können.

Aufgabe für die @ccess Datentechnik war die Planung und Umsetzung dieses Projektes in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens und den bereits vor Ort tätigen Handwerkern.

Der Arbeitsumfang erstreckte sich vom Verlegen und Anschließen der Kabel, Wiederinbetriebnahme der Netzwerkstruktur, die aufgrund der geänderten Platzverhältnisse angepasst werden mussten, inklusive der Verlegung der Telefonanlage und Anschluss aller Geräte in den Containern.

Das Projekt wurde im vorgegebenen Zeitrahmen umgesetzt und der Betrieb konnte am Montagmorgen normal aufgenommen werden.

Auftraggeber: Mittelgroßes Hotel 150 Zimmer
Projektgrund: Nicht zufriedenstellend funktionierendes WLAN für Gäste

Im Hotel gab es immer wieder Beschwerden von Gästen, dass das angebotene Funknetz für den Internet-Zugang nicht flächendeckend im Hotel genutzt werden kann. Die Überprüfung ergab, dass das WLAN des Hotels aus mehreren einzelnen Funknetzen bestand, die nicht richtig positioniert und eingerichtet wurden.

Daher wurden alle WLAN Access-Points überprüft und vollständig neu eingerichtet. Zudem wurde mit entsprechenden Tools die Abdeckung im Hotel überprüft. Diverse Access-Points wurden neu positioniert, andere ausgetauscht.

Das Hotel hat jetzt eine vollständige und einheitliche WLAN-Abdeckung das von Gästen genutzt werden kann. Selbstverständlich wurde das WLAN bei der Bundesnetzagentur angemeldet. Das Projekt wurde in zwei Arbeitstagen umgesetzt.