Storage- /Speicherlösungen

Storagelösungen stellen eigenständige Netzwerkgeräte dar, die zusätzlichen Speicherplatz zur Verfügung stellen. Diese Systeme verwalten ihren Speicherplatz selbstständing und sind meist mit schnellen Netzwerkanbindungen und RAID-Controllern ausgestattet, die mehrere Festplatten verwalten können. Fujitsu Storage Systeme verfügen über spezielle, leistungsstarke und ausfallsichere LINUX-Betriebssysteme, die zudem eine hohe Resistenz gegen Viren besitzen.  Storage-Systeme zeichnen sich zusätzlich durch hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten aus. Diese Eigenschaften ermöglichen einen flexiblen Einsatz der Systeme.

VariantenFujitsu CELVIN NAS Server Q802 - NAS-Server - 0GB - SATA 6Gb/s - RAID 0, 1, 5, 6, 10, JBOD, 5 Hot Spare, 6 hot spare, 10-Hot-Spare - Gigabit Ethernet

Lösungen für kleinen und mittleren Speicherbedarf

Storage-Lösungen gibt es als „einfache“ NAS (Network Attached Storage – Netzwerk angebundene Speicher) mit zwei oder mehr Festplatten, die in einem RAID-System verwaltet werden. Die im Bild dargestellte Lösung Fujitsu Celvin NAS Q700 kann je nach Konfiguration und eingesetzten Festplatten bis zu 8 TB Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Lösungen für mittleren und großen SpeicherbedarfFujitsu ETERNUS DX 100/200 S3...

Für größeren Speicherbedarf hat Fujitsu die Eternus DX Reihe entwickelt, die neben sehr schnellen Netzwerkanbindungen auch sehr hohe Speicherkapazitäten im Netzwerk zur Verfügung stellen. Alle Lösungen sind skalierbar und können bei steigendem Speicherbedarf entsprechend erweitert werden.

Die Geräte werden im 19″ -Zoll Gehäuse geliefert und können somit problemlos in Serverschränke eingebaut werden.

Einsatzmöglichkeiten

Die Eigenschaften von Storagesystemen ermöglichen einen flexiblen Einsatz. Nach genauer Analyse der Anforderungen ergeben sich viele Einsatzgebiete. Beispielhaft werden wir zwei der häufigsten näher erläutern. Wir bitten Sie dabei jedoch zu beachten, dass es sich hier um spezielle Anforderungen handelt, denn ein NAS-Storage kann keinen Server ersetzen auf dem zentrale Anwendungen installiert sind. Ebenfalls kann das RAID-System in einem NAS keine Datensicherung ersetzen. Wird ein NAS als zentraler Datenspeicher einsetzt, ist ein weiterer Speicher für das Backup unabdingbar. Erfahren Sie mehr zum Thema Datensicherung hier…

Zentraler Speicherplatz

Für Unternehmen, die einen einen hohen Speicherbedarf haben, eignen sich diese Systeme als sog. Fileserver auf dem die Daten zentral abgelegt werden können. Wir haben solche Systeme zum Beispiel in Werbeagenturen eingesetzt, die mit hohen Datenmengen arbeiten. Hier wurden NAS Systeme sowohl als zentraler Datenspeicher als auch als Backup-Lösung eingesetzt.

Backup Speicher

Da die Datenmengen stetig steigen, muss auch der Speicherplatz für das Backup ausreichend Platz zur Verfügung stellen. Während wir vor einige Jahren noch über Megabyte gesprochen haben, sind heute Terabyte die Regel und Petabyte ist schon im Gespräch. Zwar weis niemand wohin die Reise geht, doch eines ist sicher: der Speicherplatz muss erweiterbar bleiben.

Was können wir für Sie tun?

Wir beraten Sie vor dem Kauf eingehend und finden die richtige Storage Lösung für Ihr Unternehmen. Nach dem Kauf richten wir die Geräte für Sie ein und überwachen den ersten Testlauf. Sollte die Storage-Lösung als Backup-Speicher eingesetzt werden, überwachen wir selbstverständlich die Datensicherung auf einwandfreie Funktion.

No votes yet.
Please wait...